Rehwild - Faller Jagd Hungary

Tartalomhoz ugrás

Főmenü:

Willkommen > Wildarts

Rehwild
 
Jagdsaison
Rehbock: 15 April – 30 Sept
Geiß,kitz: 01 Oktober – 28 Februar
 

Empfehlte Termin
Bock: 15 April – 15 Mai und 15 Juli – 31 Aug (Blattzeit)
Geiß, kitz: 01 Okt – 28 Februar

Das Rehwild lebt in ganzen Ungarn in einem weit verbreiteten Umkreis. Die besten Rehböcke sind in ungarische Tiefebene zu finden Nach der offiziellen Schätzung leben heute mehr als 320.000 Rehe in Ungarn; die Jahresstrecke ist ungefähr 80.000 Stück, davon rund 32.000 Rehböcke.
Auf Feldreh wird gewöhnlich vom Geländewagen gejagt, was aber auch mit Pirschen und sogar mit Ansitzjagd kombiniert werden kann.
Im Frühling und in der Brunftzeit und nicht zuletz in der Bestandsregelung durch Abschuss werden auch das Pirschen und die Ansitzjagd bevorzugt. In der Brunftzeit ist auch das Blatten eine weit verbreitete Methode, wo das Fiepen oder das Angstgeschrei des weiblichen Rehwilds oder das suchende Fiepen des Kitzes nachgeahmt wird.
Sich die rehbockjagd über den Sommer erstreckt, kann man diese mit einer Enten- und Taubenjagd werden.
Die in Ungarn erlegten Rehbocktrophäen gehören zu den weltbesten, dies ist der Beweis einer auf hohem Niveau funktionierenden ungarischen Wildwirtschaft.
 
International Bewertung:
Bronze:     105,00 – 114, 99 IP
Silber:       115,00 – 129,99 IP
Gold:        130,00 IP –

Einige gute Trophäen
Martonvásár1965766 gr
228,68 IP
war Weltrekord
Földeák2002843 gr207,80 IP
Napkor2005736 gr205,92 IP
Martfű2005776 gr202,92 IP
Napkor2004810 gr214,65 IP
Árpádhalom2002682 gr208,13 IP
Álmosd2005708 gr170,32 IP
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Vissza a tartalomhoz | Vissza a főmenühöz